Rechtsanwalt

Dr. Andreas Reiff

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Partner

Rechtsanwalt Dr. Andreas Reiff berät in allen verkehrs- und versicherungsrechtlichen Belangen. Er ist sowohl Fachanwalt für Verkehrsrecht als auch Fachanwalt für Versicherungsrecht.

Bereits im Rahmen seines Studiums und seines Referendariats, welche Rechtsanwalt Dr. Andreas Reiff jeweils mit Prädikat abschloss, erfolgte eine Schwerpunktsetzung auf das Verkehrs- und Versicherungsrecht. Seit Abschluss seiner verkehrsrechtlichen Doktorarbeit an der Universität Göttingen mit der Note magna cum laude arbeitet Dr. Andreas Reiff als Rechtsanwalt von Beginn an hochspezialisiert in den Bereichen Verkehrs- und Versicherungsrecht und verfügt daher sowohl über praktische Erfahrung als auch hohe Fachkompetenz. 

  • Jahrgang 1982
  • Studium an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2009 Verleihung des Hochschulgrades des Diplom-Juristen
  • 2009 – 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug bei Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg-Martin Jehle
  • 2015 Promotion an der juristischen Fakultät der Georg-August Universität zu Göttingen mit der Note „magna cum laude“ (sehr gut) zum Thema: „Straßenverkehrsdelinquenz in Deutschland – Eine empirische Untersuchung zu Deliktformen, Sanktionierung und Rückfälligkeit“
  • seit 2015 Sozietät POPPE
  • 2018 Ernennung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • 2020 Ernennung zum Fachanwalt für Versicherungsrecht

  • Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Mitglied des Netzwerkes Fachanwälte für Versicherungsrechts beim Hamburger Institut für Versicherungsrecht und Haftpflichtrecht

10/2020 Anmerkung zu OLG Hamm, Beschluss vom 15.07.2020 – 20 W 21/20: Keine Deckung aus Betriebsschließungsversicherung bei Betriebsschließungen wegen des Corona-Virus, in: COVID-19 und Recht, Heft 10/2020, S. 536-538
08/2020 Betriebsschließung wegen Corona: Greift der Versicherungsschutz in einer Betriebsschließungsversicherung? (II.), in: Zeitschrift für Versicherungswesen 15/2020, S. 505-508
07/2020 Betriebsschließung wegen Corona: Greift der Versicherungsschutz in einer Betriebsschließungsversicherung? (I.), in: Zeitschrift für Versicherungswesen 14/2020, S. 465-469
02/2016 Anspruch auf eine Vorfälligkeitsentschädigung bei bankseitiger Kündigung eines Verbraucherdarlehensvertrages? von RA Maik Winneke und RA Dr. Andreas Reiff, in: Verbraucher und Recht ( VuR ) 2016, S. 52
2015 Straßenverkehrsdelinquenz in Deutschland – Eine empirische Untersuchung zu Deliktformen, Sanktionierung und Rückfälligkeit, erschienen im Universitätsverlag Göttingen in der Reihe Göttinger Studien zu den Kriminalwissenschaften, Profs. Drs. Kai Ambos, Gunnar Duttge, Katrin Höffler, Jörg-Martin Jehle, Uwe Murmann (Hrsg.), Göttingen 2015, 603 Seiten, ISBN 978-3-86395-203-7
(www.univerlag.uni-goettingen.de)

Sekretariat

Frau Habeck

mhabeck@poppe.law
Tel.: 0 41 01 / 560-237
Fax: 0 41 01 / 560-222